Jugendcamp in Einöd

Beim letzten Jugendcamp des Jahres 2014 vom 6–7. Dezember durfte die Main Ranch natürlich nicht fehlen! Ein wunderschönes Wochenende auf der Shadow Creek Ranch in Einöd liegt hinter uns! Das Abschlusscamp der EWU Thüringen war ein voller Erfolg. Neben dem Trainingstand vorallem der Spaß im Vordergrund. Großer Dank gilt natürlich den Trainern Katharina Stötzner und Maria Eickhoff – und dem Team der Countryscheune. Pferde und Reiter waren bestens versorgt! Wir freuen uns jetzt schon auf 2015.

Teamerfolg: Das war 2014
Saison 2014

Ein tolles Jahr 2014 iegt wieder hinter uns und auch das Team der Main-Ranch kann behaupten, dass es eine Saison mit vielen Ereignissen war. Auf den Turnieren zeigten sie sich von ihrer besten sportlichen Seite und erritten viele vordere Plätze. Circa 140 Platzierungen konnten wir gemeinsam erreichen. So zeigte auch Susann Klopfleisch (Jena ), dass sie mit ihrem Pferd „MR Rio Dee Bar“ ein eingespieltes Team sind und konnten sich gut gegen die Konkurrenz behaupten. Sie sind schon sehr gespannt auf die kommende Turniersaison. Neu im Team der Main-Ranch ist Anna Schwenk (Erfurt) mit ihrem Haflinger „Nando“. Sie erritt unter anderem 3 Landesmeistertitel der Jugend der Leistungsklasse 1 in den Disziplinen Pleasure, Showmanship und Horsemanship und schaffte mit Nando die Pferdeleistungsmedaillen Silber in Horsemanship und Bronze in Pleasure und Showmanship. 4 mal Landesbeste Reiterin in der Leistungsklasse 3 Jugend wurde Olivia Hoh (Weltwitz) auf „HQ Tuckers Professional“ (Besitzer: HQ Professional Services GmbH & CO.KG, Auma). Sie nahmen dieses Jahr erfolgreich an Turnieren teil und sie schaffte ihren Aufstieg in die Leistungsklasse 2. Katharina Stötzner (Miesitz), Trainerin der Main-Rancher, ist sehr stolz auf ihre Reitschüler und deren Erfolge. Neben ihren vielen 1. Plätzen, konnte sie sich mit ihrem Jungpferd „Dressed for Rosi“ in der Showmanship at Halter beweisen und wurde Landesmeister. Zudem erhielt sie den Titel Bestes Jungpferd in der Jungpferde Basis mit ihr. Bestes Jungpferd im Trail schaffte sie mit „Copy my Gentle Heart“ (Karin Pachaly, Saalfeld). Sie nahm auch an der DQHA Meisterschaft von Ostdeutschland (Ost-Futurity) teil und wurde […]

Conny & Ayla

Herzlich Willkommen, liebe Conny, auf der Main Ranch! Unsere Ayla hat nun endlich wieder eine feste Reitbeteiligung und freut sich über Bewegung, Kuscheleinheiten, Geländeritte und Spaziergänge. Conny kümmert sich aber auch liebevoll um Hund, Katzen und Häschen.

Geschult für den Notfall

So schnell kann es passieren, noch eben bummelten wir gemütlich in der Sonntagssonne durch Wälder und über Wiesen, da kam hinterrücks ein neugieriges Hausrind angerannt. Ein Pferd erschrak sich, und schwupps, flog eine von uns im hohen Bogen runter. Klar, auf den Kopf, was sonst. Was tun? Nun, die schlechte Nachricht: wir konnten uns leider kaum noch an die Erste-Hilfe-Maßnahmen erinnern. Die gute Nachricht: In diesem Fall war nicht viel passiert.  Unsere „Tieffliegerin“ wurde im Krankenhaus durchgecheckt und hatte außer schmerzhaften Prellungen nichts abbekommen. Aber einmal mehr haben wir uns gefragt: Wie verhalte ich mich richtig in so einer Situation? Deshalb haben wir, ein bunter Haufen von Turnier- und Freizeitreitern von der Main Ranch, einen freiwilligen Erste-Hilfe-Kurs arrangiert. 11 Interessierte kamen zusammen, um den Ernstfall zu proben. Dabei gab es neben diversen Informationen und Übungen vor allem viele Tipps, die wir in der Praxis gut anwenden können. Auf diese Dinge kann jeder von uns einfach achten: 1. Lord Helmchen Auch wenn es in unseren Kreisen eher als „uncool“ gilt, aus Sicht eines Rettungsassistenten mit Reitsporterfahrung gelten Reiter ohne Helm als lebensmüde. Ein Reithelm schützt die wichtigsten Bereiche der Kopfregion, nicht nur bei einem Sturz. Wann immer es geht: Helm auf Leute! 2. Aufrüsten Vor allem die Ausreitfraktion sollte immer ein Handy dabei haben. Nicht nur, um im Notfall anrufen zu können. Ist die GPS Funktion aktiviert, kann die Notrufzentrale das Telefon überall orten. Idealerweise sollte man das Handy „am Mann“ haben und nicht etwa in der Satteltasche – nur für […]

Willkommen Anna & Nando

Nach einer weiteren erfolgreichen Turniersaison hat Haflinger Nando nun Winterpause. Wir freuen uns riesig darüber, dass Anna und Nando nun den Winter bei uns verbringen werden. Nando fühlt sich in seiner Paddockbox schon sichtlich wohl und schließt eifrig Freundschaften mit den anderen Wallachen der Herde – sehr zum Leidwesen seiner aktuellen Winterdecken-Kollektion, die er aktuell als echter Outdoor-Hafi mit viel Freude zerstört.

Box frei

Wir haben aktuell noch eine schöne Paddockbox zu vergeben. Ideal auch fürs Wintertraining, ein großes, überdachtes und beleuchtetes Round Pen steht für die kalte Jahreszeit zur Verfügung. Bei Fragen kontaktiert uns gern!

EWU Landesmeisterschaft
Landesmeisterschaft

Die EWU Thüringen hat ihre Landessieger und Landesbesten Reiter ermittelt – vom 16.-17. August fanden unsere Landesmeisterschaften in Haßleben statt. Die Main-Ranch war natürlich mit dabei. Ein paar spannende Tage liegen hinter uns. Thüringen hat in diesem Jahr in einer Mitgliederbefragung beschlossen, die Landesmeisterschaften selber auf der neuen Anlage der Two Points Ranch in Haßleben auszurichten, diesmal unabhängig von den Landesverbänden Sachsen und Sachsen-Anhalt. Das Wetter hat es jedenfalls nicht so gut mit uns gemeint – gemeine Regenschauer verwandelten Campingbereich und Platz schnell in einen Schlammparcour und bei frostigen Temperaturen wuschen wir unsere Pferde mit schlechtem Gewissen. Bei schönem Wetter kann ja jeder reiten. Dafür war die Organisation absolut lobenswert: Das Team der Two Points Ranch las unseren Pferden jeden Wunsch von den Augen ab, die Halle bot ausreichend Platz für einen trockenen Abreiteplatz parallel zu den Prüfungen, der Zeitplan war perfekt durchorganisiert, ebenso wie die Meldestelle, und auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Wir haben unsere Starterzahlen im Vergleich zur letzten Landesmeisterschaft mehr als verdreifacht, an den zwei Veranstaltungstagen wurden in sage und schreibe 10 verschiedenen Alters- und Leistungsklassen neue Meister und Meisterinnen sowie 12 Landessieger ermittelt – so viele Thüringer sieht man sonst selten auf einem Turnier. Insbesondere die Jugendlichen zeigten hier beachtenswerte Leistungen. Dies konnte Richter Hugo Siebenhagen nur bestätigen: „In Thüringen gibt es sicherlich nicht die breite Masse an wettkampfaktiven Westernreitern, aber auch hier zeigten insbesondere die Jugendlichen ansprechende Leistungen, die sich im bundesweiten Vergleich messen lassen können“. Alle Reiter der Main Ranch erreichten tolle Ergebnisse […]

Halle frei…

Auf der Princess-Ranch in Niederpöllnitz wurde in den vergangen Monaten fleißig gebaut – eine schöne neue Reithalle ist entstanden. Nun war eine Party fällig – da durfte die Main Ranch natürlich nicht fehlen. Niederpöllnitz ist ja quasi fast der Nachbarort, und so beschlossen wir, übers Wochenende hinzureiten. Das Team von der Princess Ranch hatte in liebevoller Planung ein tolles Rahmenprogramm mit Westernvorführungen, Spaßturnier, Kinderreiten und Countryfest + Band zusammengestellt. Leider startete der Freitag mit Gewittern, und so reisten unsere Pferde im Hänger an. Zumindest waren alle ausgeruht und wir konnten die neue Halle schon mal in Ruhe ausprobieren – ein Riesenspaß für alle, die Halle verfügt über Reining-Boden und diverse Trail-Hindernisse. Samstag starteten wir gemütlich in den Tag, vormittags nutzten wir für eine gemeinsame Generalprobe. Das Team der Princess-Ranch hatte sich ein umfangreiches und spannendes Rahmenprogramm für alle Besucher ausgedacht. Für uns eine tolle Gelegenheit, auch klassische Turnierprüfungen wie Horsemanship, Reining oder Trail gemeinsam zu üben. Schon ab Mittag strömten dann zahlreiche Gäste und Besucher auf den Hof. Denen bot sich nicht nur bestes Wetter und eine gemütliche Atmosphäre, Eis, Grillwagen und Bierbänke luden zum gemütlichen Verweilen rund um die Halle ein. Pünktlich starteten die Vorführungen. Neben unseren gemeinsamen Turniervorführungen gab es viel zu sehen: Ein Reining-Dressur-Pas-de-Deux, Cutting, eine Darstellung im Damensattel, Bodenarbeitstricks sowie den Horse-and-Dog-Trail. So viele Gäste, die neugierig über den Hallenrand schauten, das sieht sonst man selten auf einem Turnier. Abends gab es Live-Musik und Line-Dance Programm, wir ließen diesen schönen Tag gemütlich mit vielen tollen Menschen […]

Kinderüberraschung

Unsere Shiney ist gedeckt – nächstes Jahr gibt es endlich ein Fohlen von dieser traumhaften Paint-Stute. Wir sind unglaublich gespannt, wie der „Zwerg“ oder die „Zwergin“ wohl ausschaut. Bleibt noch die Frage, wie wir dieses tolle Fohlen nennen? Über Vorschläge für Rufname und Papiername freuen wir uns sehr. Auch die Abstammung wollen wir euch nicht vorenthalten: Shining Star Angel X Painted Pocodo Whiz  

C-Turnier in Haßleben

Das erste C-Turnier auf der 2 Points Ranch in Haßleben sollte auch unsere Generalprobe für die kommenden Thüringer Landesmeisterschaften werden. Deshalb starteten wir bereits Dienstag mit den ersten Pferden der Main Ranch, um die große Reithalle und die großzügige Anlage für ein Training zu nutzen. Nachdem jeder seine Box oder seinen Paddock gefunden hatte, alle Zelte und Wohnmobile an der richtige Stelle parkten und das Team der 2 Points Ranch alle Pferde liebevoll versorgt hatte, stellte sich schnell eine ausgelassene Stimmung ein. Großes Wiedersehen wurde gemütlich gefeiert, gemeinsam noch die Pferde für den kommenden Tag hübsch gemacht oder die Pattern für den kommenden Tag geübt. Kein Wunder also, dass die Stimmung auch am Samstag super war. Dank der fleißigen Meldestelle und vielen freiwilligen Helfern genossen die knapp 32 Starter toll organisiertes Turnier mit spannenden Prüfungen. Für alle Leistungsklassen hatten sich Starter gefunden, so dass diverse Disziplinen ausgetragen werden konnten.  Unsere Starter konnten sich über viele gute Platzierungen, Schleifchen und Pokale freuen. Katharina zeigte mal wieder, dass auch unsere Schulpferde Cisko und Ayla auf hohem Niveau geritten sind und durchaus vorne mitlaufen können. Jana & Paula haben ihr 2. gemeinsames Turnier hervorragend gemeistert. Und Suse & Miro konnten den All-Around-Champion mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch auch an unsere „Kleinen“ Maria und Michelle, für die es das erste Turnier war. Unser Fazit: Wir freuen uns auf eine tolle Landesmeisterschaft unter besten Bedingungen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Branko und sein Team von der 2 Points Ranch und natürlich an alle freiwilligen Helfer, […]

AQHA Ostdt. Meisterschaft

Tolle Ergebnisse konnte unsere Katharina auch bei den Ostdeutschen AQHA Meisterschaften vom 23. – 25.Mai 2014 in Cunersdorf erzielen. Gemeinsam mit dem Pferd Elegant Nite Chip, auch liebevoll Garry genannt, erreichte sie den 1. Platz in der Western Pleasure und den 2. Platz in der Senior Western Pleasure. Herzlichen Glückwunsch, Katharina & Garry.

Toller Start

Toller Start in die Turniersaison 2014 – Die ersten Turniere liegen hinter uns. Sowohl auf dem EWU A/Q-C-Turnier in Sonnefeld-Bieberbach vom 25.-27.04.2014 als auch auf dem EWU A/Q-C-Turnier in Cunersdorf vom 01.-04.5.2014 konnte unser Team von der Main Ranch viele Erfolge erzielen. Auch auf dem Einladungsturnier der Messe „Reiten – Jagen Fischen“ in Erfurt waren wir vertreten. Neben vielen Schleichen und Pokalen haben einige Reiter auch schon Qualifikationspunkte für die German Open erritten oder einen Aufstieg in die nächst höhere Leistungsklasse erzielt. Besonders stolz sind wir auch auf unsere coolen Jungpferde, die bereits jetzt schon gezeigt haben, was in ihnen steckt. Weiter so! Super Leistungen zeigte auch unser Horse&Dog Team, Lysann mit ihrer Stute Heaven und Hundedame Sky. Es macht immer wieder Spaß, diesem eingespielten 3er-Team zuzuschauen. Alle Ergebnisse aufzuzählen, wäre jetzt etwas mühsam. Wer es dennoch wissen will, klickt einfach hier: Ergebnisliste Reiten-Jagen-Fischen Ergebnisliste Sonnefeld-Bieberbach2014 Ergebnisliste Cunersdorf 2014 Übrigens: Egal, ob ihr schon „alte Turnier-Hasen“ seid oder noch nie an einem Wettbewerb teilgenommen habt und es vielleicht gerne mal ausprobieren möchtet. Unsere Ranch freut sich immer über euren Besuch!

Noch ein Neuzugang

Wir freuen uns, Dierk und sein Warmblut „Düx“ bei uns begrüßen zu können. „Düx“ war schon zum Training bei uns, nun ist er dauerhaft eingezogen. Der sympathische Wallach hat gleich Kumpels gefunden. Wir  freuen uns…  

Mainranch@Facebook

Die Main Ranch gibt es jetzt auch auf Facebook, wir freuen uns auf euren Besuch! Aktuelle News, Beiträge, Bilder und vieles mehr werden wir dort zur Verfügung stellen und ihr verpasst keine Updates mehr. Natürlich gibt es auch einen Blick „Hinter die Kulissen“ und ihr könnt mit uns in Kontakt treten. Hier gehts zur Facebook-Seite…

Es kommt zusammen…

…was zusammen gehört. Trotz des tragischen Hintergrunds für diesen Kauf, wünschen wir dir, liebe Sandra, alles erdenklich Gute mit deinem ersten eigenen Pferd! Unverhofft kommt oft. Aber ihr gehört einfach zusammen :-) Viel Spaß mit dem Appaloosa „Joey“, unserem Edelrotzer!

Hallo Torsten

Auch Cisko hat nun wieder eine neue Reitbeteiligung, ab sofort wir Torsten sich regelmäßig um unseren lieben Appi-Wallach kümmern. Unser Main Ranch ‚Männerhort‘ wächst . Willkommen in der Männerrunde, Thorsten!

Gesucht & Gefunden

Auch Mirko hat nun einen neuen Kumpel: Den Quarter Horse-Wallach „Talking about Pleasure“, liebevoll „Buddy“ genannt. Die beiden haben sich einfach gesucht & gefunden. Gemeinsam wollen sie nun Unterricht nehmen und viel lernen und das Gelände bei langen Ausritten erkunden. Viel Spaß euch beiden!

Edwina & Noni

Nach einer längeren Pause startet das Training für Noni nun wieder. Für Edwina als neue Reitbeiligung kann nun der große Traum der „Pleasure-Tussi“ wahr werden. Viel Spaß und viel Erfolg Edwin’chen!

Willkommen im Doppelpack

Ein herzliches Willkommen an Isabell mit ihrer Kaltblutstute Kaskada und ihrem Trakener Santo. Wir hoffen du, deine Familie und deine Pferde fühlen sich wohl bei uns. Santo fühlt sich in unserer Wallach-Herde schon ganz zu Hause, während die liebe Kaskada sich mit unsere Stuten anfreundet.

Turniersaison 2013

Für die Miesitzer Westernreiter ist das Jahr 2013 erneut ein erfolgreiches, sportliches Jahr. So wurde die 14-jährige Olivia Hoh auf dem Pferd „HQ Tuckers Professional“ (Besitzer: HQ Professional Services GmbH & Co.Kg, Auma) landesbeste Reiterin in der Leistungsklasse 4 b. Ebenfalls landesbeste Reiterinnen, in den Leistungsklasse 4 a und 3a wurde Susann Klopfleisch und Jana Stampe auf dem Pferd „Mr. Shades of Peppy“. Landesmeisterin in der LK 1b wurde erneut Sabine Wennrich in der Pleasure. Olivia Liersch aus Triptis wurde Landesmeisterin in der Leistungsklasse 2 b auf dem Pferd Magic Haevens Door. „Alle Reitschüler der Main Ranch haben auf den Wertungsturnieren den Aufstieg in die nächsten Leistungsklassen bzw. die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft“, erklärt die Miesitzer Trainerin und junge Mutti Katharina Stötzner, die aufgrund ihrer Schwangerschaft die Saison nicht aktiv bestritten hat. So auch Olivia Liersch ausTriptis, Lysann Gallus aus Rudolstadt, Etwina Grimm aus Kopitzsch und Katja Goldhahnaus Auma. Das Training der Westerreiterinnen findet vier bis fünf Mal pro Woche auf der Main-Ranch in Miesitz statt.

Tag der offenen Tür

Westernreiten für Groß und Klein – Viel Andrang beim Tag der offenen Tür auf der Main Ranch Auch in diesem Jahr hat die Main Ranch in Miesitz wieder zu einem ereignisreichen, tierischen und unterhaltsamen Tag eingeladen: Am 29.09.2013 fand unser Tag der offenen Tür statt. Die fleißigen Helfer wurden belohnt mit einem herrlichen Spätsommertag, welcher viele Besucher anlockte. So hatten wir die Möglichkeit unser Ranchleben den zahlreichen Besuchern vorzustellen. Im Indianer-Tipi wurden Kaffee und selbstgebackener Kuchen ausgeschenkt, was vor allem die Eltern freute. Denn die zahlreichen Kinder hatten alle Hand zu tun: Beim Ponyreiten, Lassowerfen und Pferdequiz gab es erste Schleifchen zu gewinnen, so dass der Andrang auf die Westernsättel sehr groß war. Auf dem Reitplatz stellten wir außerdem die Turnierdisziplinen des Westernreitens und allgemein unsere Arbeit mit den Pferden und Ponys vor. Viele Besucher waren so begeistert, dass sie bald wieder kommen wollen, um mehr über das Westernreiten zu lernen. Insgesamt ein toller Spätsommertag mit Besucherrekord für unsere Anlage. Vielen Dank dafür an alle freiwilligen Helfer.

Shiney

Vor kurzem ist die Paint Horse Stute Shiney bei uns eingezogen. Shiney wurde vor einigen Jahren von Katharina eingeritten und ist nun zu ihr zurück gekehrt. Schnell hat sich auch eine tolle Reitbeteiligung gefunden. Wir freuen uns dich auf der Ranch zu haben und hoffen das du noch viel Freude an Shiney haben wirst, liebe Kristin!

Glück im Doppelpack

Liebe Oli, wir wünschen dir ganz viel Spaß und Freude als Reitbeteiligung von Tucker und Freddy, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihr werdet sicher viel voneinander lernen können :-)

Alles Gute

Liebe Nadine, alles Gute zum ersten eigenen Pferd! Wir wünschen dir viel Freude mit Vince :-)

Tag der offenen Tür

Zum 29. September 2012 hatte die Main Ranch in Miesitz Freunde und Interessierte zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein startete die Begrüßung der Gäste pünktlich ab 11 Uhr. Besucher erwartete ein buntes Showprogramm, wobei das Westernreiten in seinen verschiedenen Facetten vorgestellt wurde. So erfuhr das Publikum, worauf es bei den verschiedenen Disziplinen ankommt. Beim Spaßtrail konnten Pferd und Reiter Geschicklichkeit und Können unter Beweis stellen. Kniffelige Aufgaben, wie das richtige Durchreiten des Tores, die Brücke, Stangenparcours oder Knisterfolien mussten bewältigt werden. Kein Problem für unsere coolen Westernpferde, dafür gab es eine Menge Beifall vom Publikum. In der Western Pleasure zeigten erfahrene und neue Pferd-Reiter-Kombinationen, welch ein vergnügen Westernreiten macht. Trainerin Katharina Haupt stellte dabei Quarter Horse „Elegant Nite Chip“ vor, mit dem sie vor wenigen Tagen die Bronze-Medaille in der Western Pleasure auf der deutschen Meisterschaft gewann. Im Anschluss zeigten uns Floyd mit seinem Tinker-Wallach Bandit-Estel, wie vielseitig Westernreiten sein kann. Entspannt drehte der Bandit seine Zirkel im Galopp, während Floyd uns sein Können als berittener Bogenschütze zeigte. Und so gab es einen kräftigen Applaus. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für diese sehenswerten Vorführung. Bei der Showmanship at Halter und der Vorführung der Bodenarbeit mit den Jungpferden zeigten unsere Pferd-Reiter-Teams die Grundlagen fürs Westernreiten. Interessierte Besucher hatten an diesem Tag die Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen und die Anlage zu besichtigen. Höhepunkt für unsere kleinen Besucher war natürlich das Ponyreiten, während sich die Großen bei Kaffee und Kuchen stärkten. Für unsere Reiter und Pferde […]

Katharina holt Bronze

Westernreiterin von der Main Ranch in Miesitz erkämpft sich ihre erste Medaille auf einer Deutschen Meisterschaft. Miesitz. Die Westernreiterin Katharina Stötzner (ehemals Haupt) von der Main Ranch in Miesitz hat sich auf der Deutschen Meisterschaft vom 16. bis 23. September im bayrischen Kreuth ihre erste DM-Medaille erkämpft. Auf dem Pferd Elegant Nite Chip (Besitzer: Michael Wennrich aus Meura) sicherte sie sich in der Jungpferdebasis die Bronzemedaille. „Unter die besten Zehn zu kommen, war immer mein Ziel“, sagt die erfolgreiche Reiterin, die seitens der Main Ranch die einzige Starterin bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft war. Und ihre angestrebten Platzierungen konnte sie bei fast allen Starts auch erreichen. So kam sie im Finale der Junior Pleasure auf Platz 9 ein, nachdem sie sich im Vorlauf in einem überaus großen Starterfeld behaupten und Platz 4 belegen konnte. Damit hatte sie es unter die 15 Finalisten geschafft. Auf Elegant Nite Chip belegte sie darüber hinaus in der Jungpferdetrail Platz 10. Nur in der Jungpferdebasis der fünfjährigen Pferde schrammte sie auf HQ Tuckers Professional (Besitzer: HQ Professional Servises GmbH & Co.Kg, Auma) mit 0,05 Punkten an Platz 10 vorbei. Bereits auf der Landesmeisterschaft Ende August in Reibitz (Sachsen) konnten Katharina Stötzner und ihre Reitschülerin Sabine Wennrich mehrere Erfolge feiern. Katharina Stötzner wurde hier auf Elegant Nite Chip Landesmeisterin in der Junior Pleasure und Sabine Wennrich aus Meura sicherte sich auf demselben Pferd die Landesmeistertitel in der Jugend Pleasure und in der Horsemanship. Damit ist Elegant Nite Chip zugleich das beste Jungpferd in der Jungpferdebasis. Weiterhin […]

Jana & Peppy

Ein freudiges HALLO an die erste Reitbeteiligung von Peppy! Nach langer Zeit hat nun auch Katharina gemerkt das sie es nicht schafft all Ihren Pferden gerecht zu werden. Somit hat nun auch Peppy eine tolle, verantwortungsbewusste und ehrgeizige Reiterin gefunden. Viel spass mit diesem Ausnahmepferd liebe Jana :-) Jana und Peppy im *HERBST 2012* 

Sandra & Sam

Liebe Sandra, auch Dir viel Glück Und Erfolg mit deinem Absetzer „Sam“  Sam ist ein Appaloosa/Knabstrupper Mix und ein absolut cooler kleiner Knirps.  

Herzlichen Glückwunsch!

Willkommen auf der Main Ranch, liebe Lysann. Dir und Deinem ersten eigenem Pferd „Magic Heaven’s Door“ wünschen wir viel Glück und Erfolg für Eure weitere Zukunft. Heaven ist eine 3jaehrige Quarter Horse Stute die nun schonend angeritten werden soll! Viel Spass und Erfolg dabei! Dein Main Ranch Team  

Suse & Miro

Unsere besten Wünsche an Susann und ihr neues Pferd Mr Rio Dee Bar, kurz Miro. Der 10jährige fuchsfarbene Quarter Horse Wallach von Malcolm Dee Bar war damals bei Katharina im Training und wurde von ihr im Kundenauftrag verkauft. Nun Jahre später hat er den Weg zu uns zurück gefunden und wir alle wünschen Susann mit Ihrem ersten eigenem Pferd alles erdenklich Gute! :-) Gemeinsam mit Miro hat sie nun die Ranch bezogen. Katharina und Miro auf der Messe in Leipzig.

Rest in Peace

Wir trauern um unsere geliebte Hündin Flocke! Die alte Dame hatte ein tolles Leben bei uns auf der Ranch und sie wird uns allen sehr fehlen. Lebe wohl, liebes Flöckchen! „Vergiss mein nicht, du treues Herz, Bleib’ treu mir in der Ferne, Ohn’ dich ist alle Freude Schmerz, Ohn’ dich sind dunkel die Sterne.“

Hallo Olivia

Es freut uns sehr das du wieder bei uns bist! Fury hat dank dir nun auch eine Reitbeteiligung gefunden und wir freuen und, dass du dich um den 21jaehrigen kleinen Dickmops kümmerst :-).

Willkommen Franzi

Wir heißen unsere neue Einstellerin Franzi „Herzlich Willkommen“! Sie bezieht unsere Ranch gleich mit 2 Pferden: Lui, einem 9 jährigem Warmblutwallach und dem 5jährigem Appaloosa Wallach, Joey’s Red Rock. Wir freuen uns – auf eine tolle Zeit! ;-)

Welcome back – Julia

Wir freuen uns sehr, dass unsere liebe Julia wieder zurück ist. Ihre Pferde Lucky Boy Camaro und Fury haben ihre Boxen schon bezogen.

Die Zeitung schreibt…

Miesitzer Damen im Westernsattel erfolgreich Die Westernreiterinnen von der Main Ranch in Miesitz erkämpfen auf Landesebene zahlreiche Siege und starten Mitte September 2011 bei der Deutschen Meisterschaft in Kreuth-Rieden. „Das ganze Jahr ist richtig gut gelaufen“, ist Katharina Haupt zufrieden. Erst am vergangenen Wochenende ist die 26-jährige Westernreiterin aus Miesitz gemeinsam mit ihrer Reitschülerin Sabine Wennrich aus Meura mit Titeln von der Deutschen Quarter Horse Association (DQHA) Ost Futurity in Brunne bei Berlin zurückgekehrt. Dort siegte Katharina Haupt auf Elegant Nite Chip im Futurity Trail, und Sabine Wennrich gewann auf dem gleichen Wallach die Futurity Pleasure. Sabine Wennrich „Landesmeisterin Western Pleasure“ Foto: Steffi Mertz Dem Höhepunkt der Saison sehen die Reiterinnen von der Main Ranch in Miesitz jedoch noch entgegen. Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Ersten Westernreiter Union Deutschland, die vom 18. bis 25. September im bayerischen Kreuth-Rieden ausgetragen wird, war das Ziel, auf das die Damen im Sattel hin gearbeitet haben. Alle fünf Starterinnen von der Main Ranch haben es in den Landeskader Thüringen geschafft und werden bei der Deutschen Meisterschaft bei den Mannschafts-Wettbewerben für Thüringen mit an den Start gehen. „Man muss auf zwei AQ-Turnieren erfolgreich sein, um sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Auf den Turnieren in Wünschendorf und Cunersdorf bei Zwickau haben wir das alle geschafft“, freut sich Katharina Haupt. Mehrere Landesmeistertitel haben sie und ihre Schülerinnen im Laufe der diesjährigen Saison erkämpft. So wurden Katharina Haupt auf Mr. Shades of Peppy Landesmeisterin in der Reining der LK 1A und HQ Tuckers Professional […]

Eine Thüringerin im Westernsattel

Heute war wieder ein Artikel über die Ranch in der OTZ zu finden: „Eine Thüringerin im Westernsattel“  Fast den ganzen Tag verbringt die gelernte Pferdewirtin im Stall mit der Pflege und dem Training ihrer eigenen Tiere und der Berittpflege. Fast den ganzen Tag verbringt die gelernte Pferdewirtin im Stall mit der Pflege und dem Training ihrer eigenen Tiere und der Berittpflege. Es dauert eine Weile, bis Katharina Haupt, die 20-malige Landesmeisterin im Westernreiten, und ihr Lieblings- und Erfolgspferd „Mr. Shades of Peppy“ für eine kleine Demonstration ihrer Reitkünste fertig sind. Zunächst müssen dem fuchsfarbenen Wallach die Hufe gesäubert werden, dann wird er gestriegelt. Das sei wichtig, erklärt die 25-jährige Pferdewirtin, damit zum einen kein Schmutz unter dem Sattel reibe. Zum anderen werde mit dem Putzen die soziale Bindung zwischen Mensch und Tier gestärkt. Tatsächlich zieht „Mr. Shades of Peppy“ genüsslich seine Oberlippe nach oben, während Katharina Haupt ihm den Rücken massiert. Nach dem Bandagieren der Vorderbeine ist die Wahl der Satteldecke fällig. Und spätestens als die junge Westernreiterin eine große Truhe mit unzähligen Decken öffnet, wird deutlich: Auch die farbliche Abstimmung von Pferd und Reiter, von Accessoires, Kleidung und Zubehör scheint in dieser Sportart eine Wissenschaft zu sein. Anschließend noch der Westernsattel, der sich durch Größe und Aufbau von anderen Satteln unterscheidet, auf den Pferderücken gelegt, und zumindest das Tier ist startklar. Nicht so die Reiterin, die im stilechten Turnieroutfit reitet. Auch sie muss sich von Kopf bis Fuß einkleiden. Ein langärmeliges Hemd, lange Hose im speziellen „Cowboy Cut“, darüber […]